carte welcome

Bei jeder Reservierung wird 1 Jahr Mitgliedschaft für die Welcome Advantages Card angeboten.

10 000 Sport- und Kulturangebote in ganz Frankreich sowie 10% Rabatt auf Ihre zukünftigen Welcome-Reservierungen!

21 Franzosen sind am Start der iQFoil International Games

Vom 19. bis 24. Oktober 2020 in Campione del Garda am Gardasee in Italien, findet statt die iQFoil-Weltmeisterschaften aufgrund der Gesundheitskrise in IQFoil International Games umbenannt. Trotz der Umstände wird dieses sportliche Großereignis sein hohes Niveau und seinen internationalen Charakter behalten.

Lm den Olympischen Spielen 2024 in Paris, einem neuen Segelevent, wird die iQFoil einen bemerkenswerten Eintrag unter die 10 Segelserien machen. Die Disziplin vereint bereits viele der besten Snowboarder der Welt, aus Funboard, RS:X Windsurfen und Windfoil. In diesem Jahr werden 250 der besten Athleten der Disziplin während der iQFoil International Games in Italien gegeneinander antreten.

„Die Fahrer sind installiert und bereit für die vielen Rennen der nächsten Tage! "

 
 
 
 
 
Sieh diesen Beitrag auf Instagram
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein von International iQFoil Class geteilter Beitrag (@iqfoilclass) le

Was ist iQFoil?

Die iQFoil ist 2024 Olympische Windsurfausrüstung, ersetzt die seit Peking 2008 bei den Spielen vertretene RS:X-Ausrüstung. Sie ist das Ergebnis langjähriger Entwicklung von Windsurf-Ausrüstung. Ein neues Kapitel von die olympische Geschichte des Windsurfens daher beginnt zu diesem Zeitpunkt zu schreiben. Die offizielle Ausrüstung besteht aus einem Steuerbord, einer Race Fin Finne, einem Hyper Glide Segel, einem Mast, einem Gabelbaum und einer Severne Verlängerung.

 
 
 
 
 
Sieh diesen Beitrag auf Instagram
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein von International iQFoil Class geteilter Beitrag (@iqfoilclass) le

Frankreich sehr gut vertreten

Wenn die Disziplin der französischen Öffentlichkeit noch unbekannt ist, tragen nicht weniger als 21 Athleten hoch die dreifarbige Flagge. Bei den Mädels werden Hélène Noesmoen, Marion Mortfern, Lucie Belbeoch oder auch Lola Sorin am Start sein Gardasee. Hélène Noesmon sprach für der französische Segelverband.

„Wir werden wahrscheinlich eine intensive Woche mit vielen Rennen haben. Wir müssen die Frische bewahren und bis zum Ende konzentriert bleiben. Ich habe vor 2 Jahren mit der Folie angefangen und hatte sofort große Empfindungen. Das Board fährt sehr schnell bei leichtem Wind, die Geschwindigkeiten bleiben konstant hoch bei Rennen um die 20 Knoten im Durchschnitt. Wir haben das Glück, eine sehr gute französische Gruppe zu haben, die uns trainiert. Ich bin oben, meine Ausrüstung ist eingestellt ... Sie müssen nur noch warten, bis es losgeht! "

Bei den Jungs werden Thomas und Nicolas Goyard, Clément Bourgeois, Pierre Mortefon, Mathis Ghio oder auch Adrien Mestre ihren Platz verteidigen. Thomas Goyard sprach für die FFVoile.

„Eine Top 5 wäre toll, denn die Konkurrenz ist sehr groß, vor allem mit meinem Bruder Nicolas, der FormelFoil-Weltmeister ist und sehr fit ist…“

Um diese internationale Veranstaltung zu verfolgen, besuchen Sie die Facebook-Seite iQFoil-Klasse.