carte welcome

Bei jeder Reservierung wird 1 Jahr Mitgliedschaft für die Welcome Advantages Card angeboten.

10 000 Sport- und Kulturangebote in ganz Frankreich sowie 10% Rabatt auf Ihre zukünftigen Welcome-Reservierungen!

6 wenig bekannte Sehenswürdigkeiten in Frankreich, die Sie in absoluter Privatsphäre entdecken können

Vor ein paar Wochen haben wir gemeinsam entdeckt 6 wenig bekannte Orte in Frankreich, die Sie so schnell wie möglich entdecken sollten. Fast die Hälfte von Regionen Frankreichs war damit ins Rampenlicht gerückt. Sechs weitere Regionen sind an der Reihe, einen ihrer am wenigsten besuchten Schätze zu enthüllen.

Nach Okzitanien, Bretagne, Normandie, Neu-Aquitanien, Auvergne-Rhône-Alpes und der Region Provence-Alpes-Côte-d'Azur sind jetzt 6 weitere Regionen Frankreichs an der Reihe, die eine ihrer wenig bekannten Sehenswürdigkeiten zu enthüllen. Für alle, die die Intimität ländlicher Besuche in der Hektik der touristischsten Orte bevorzugen, Diese wenig bekannten Orte in Frankreich sind wahre Oasen. Zu jeder Jahreszeit zu entdecken ...

Die Hérisson-Wasserfälle im Jura

In Bourgogne-Franche-Comté, in der Jura-Seenregion, die sieben Sprünge und Wasserfälle des Igels Wanderer staunen. Während einer etwa 3-stündigen Wanderung mit etwas mehr als 7 Kilometern Rundweg offenbart der Wildbach Hérisson nach und nach seine Schätze. Der Fan und der Grand Saut sind mit fast 60 Metern die höchsten. Der Saut Girard ist 35 Meter hoch. Kleiner, aber ebenso beruhigend, vervollständigen das Gour bleu, das Château Garnier, das Saut de la Forge und das Moulin Jeunet diese klassifizierte Serie. Tolle Seite von Frankreich seit 2017.

Igel Wasserfälle

Regionaler Naturpark Brenne

In Centre-Val-de-Loire, in Berry, der Regionale Naturpark Brenne trägt den Spitznamen "Das Land der 1 Teiche". La Brenne ist eigentlich ein Mosaik aus 000 Teichen und eines der wichtigsten kontinentalen französischen Feuchtgebiete. Diese geheimnisvolle Landschaft wurde seit dem Mittelalter von Menschen geprägt. Bocages, Täler, Wälder und Hügel bilden ein wahres Paradies für Liebhaber des Angelns, Kanufahrens und Wanderns oder Radfahrens. Einer der wenig bekannten Orte in Frankreich, um Outdoor-Sportarten auszuüben.

Naturpark Brenne

Die wilden Schluchten von Tavignano, eine der wenig bekannten Sehenswürdigkeiten Frankreichs, die es diesen Sommer zu entdecken gilt

Auf Korsika, vor den Toren von Corte, birgt das Korsische Massiv einen verborgenen Schatz, das Tavignano-Tal. Dieses erhaltene Juwel kann nur zu Fuß entdeckt werden. Eine Wanderung von 16 Kilometern und fast 7 Stunden führt privilegierte Wanderer in Kontakt mit dem authentischen und wilden Korsika. Die tiefgrünen Schluchten sind atemberaubend schön. Entlang der Strecke sorgen viele Wasserfälle und Naturpools für Abkühlung bei Groß und Klein.

wenig bekannte Stätten in Frankreich: Die Tavignano-Schluchten

Brézé, das Höhlenschloss

Im Pays de la Loire, im Herzen von Anjou Blanc, das Schloss von Brézé ist vielleicht einer der überraschendsten im Loiretal. Die zwischen dem 4. und 3. Jahrhundert erbaute Burg verbirgt unter ihren Fundamenten ein erstaunliches und weitläufiges Netzwerk von Galerien, die in den Kalksteinuntergrund gegraben wurden. Dieses Höhlennetzwerk von XNUMX Kilometern und fast XNUMX Hektar beherbergte einst die Ställe, die Seidenraupe, die Silos, den Keller, aber auch einen unterirdischen Gang.

Schloss Breze

Der Sumpf von Audomarois

In der Hauts-de-France, in Saint-Omer, der Sumpf von Audomarois ist eine grüne Oase der Ruhe. In Bacoves, den traditionellen Plattbodenbooten, können dort über 700 Kilometer Kanäle entdeckt werden. Die Fauna und Flora des Sumpfes ist reichlich und erhalten. Schilf, Moorwälder, Feuchtwiesen, Gräben und Flüsse beherbergen eine reiche Artenvielfalt. Die Mühle und einige Häuser tauchen manchmal zur Freude der Besucher aus der einladenden Vegetation auf.

Wenig bekannte Stätten in Frankreich: Le marias audomarois

Der Wald von Verzy, einer der mysteriösesten, wenig bekannten Orte in Frankreich

Im Grand-Est, an der Montagne de Reims, der Wald von Verzy umfasst mehr als 1 Hektar. Dieses Feuchtgebiet hat die Besonderheit, dass es eine große Konzentration von gewundenen Buchen beherbergt, die allgemein als "Falsch" bezeichnet werden. Nicht weniger als 000 Fälschungen bevölkern den Wald und tragen zur mysteriösen und traumhaften Atmosphäre des Ortes bei. Zu jeder Jahreszeit und ohne Mäßigung zu gehen.

Verzy Wald