carte welcome

Bei jeder Reservierung wird 1 Jahr Mitgliedschaft für die Welcome Advantages Card angeboten.

10 000 Sport- und Kulturangebote in ganz Frankreich sowie 10% Rabatt auf Ihre zukünftigen Welcome-Reservierungen!

6 Naturstätten in der Normandie, die Sie so schnell wie möglich entdecken sollten

Lust auf einen kleinen wilden Kurzurlaub? Die Naturstätten der Normandie verbergen tausend und ein Wunder mit der Familie zu entdecken.

Llokalisiert im Nordwesten von Frankreich, die Naturstätten der Normandie sind an ihren Ebenen und Hainen zu erkennen. Dank ihrer 600 Kilometer langen Küstenlinie entlang des Ärmelkanals profitiert die Normandie auch von einer außergewöhnlichen Meeresfront. Heute bieten wir sechs unumgängliche Naturschauplätze, die Liebhaber von Landschaften und Weiten begeistern werden.

La Roche d'Oëtre, ein bezaubernder Ort

Zunächst einmal ist der Standort Roche d'O nesttre im Herzen der Schweizer Normandie ein wilder Aussichtspunkt, der als sensibles Naturgebiet eingestuft ist. Dieser aus Stein geformte Ort ist ideal für Wanderer. Von der Spitze seiner 118 Meter bietet der Abgrund des Roche d'Oëtre ein atemberaubendes Panorama in den Schluchten des Rouvre. Die nach der Vorstellung der Besucher entstehenden Gesichtsprofile verleihen dieser Klippe einen mystischen Charakter. Der Ort ist förderlich für Geschichten und Legenden.

Die Bucht von Mont Saint-Michel

Die Bucht von Mont Saint-Michel ist ein außergewöhnlicher Ort, der als Weltkulturerbe anerkannt ist. An diesem Naturstandort teilen sich Sand, Meer und Himmel den Horizont. Die Einwohner von Mons leben dort wie die Besucher visitors im Rhythmus der Gezeiten. Sie gestalten und zeichnen diese einzigartige Landschaft jeden Tag. Eine große Vielfalt an Vögeln, Fischen und Muscheln bevölkern die Gegend. Sie leben auch neben einigen Robbenkolonien. Bei Ebbe ist die Wanderung um den Berg ein einzigartiges Erlebnis. Verpassen Sie dieses Spektakel nicht an einem klaren Tag oder an einem schwelenden Tag. Die Helligkeit ist in der Tat nie gleich.

Die Bucht von Mont Saint-Michel ist eine der Naturstätten der Normandie

Der Teich von Vauville

Setzen wir diese Reise ans Meer fort: Der Teich von Veauville ist 60 Meter lang und 2 Meter breit und liegt inmitten eines 000 Hektar großen Naturschutzgebietes. Es bildet ein natürliches Süßwasserreservoir, vom Meer getrennt durch ein feiner Dünenkordon. Das Gebiet wird von Hunderten von Insektenarten und mehreren Vogelarten wie Nordlöffel, Teichhuhn und Hecht bevölkert. Dieses Reservat im Departement Manche hat auch eine ornithologisches Observatorium. Es ermöglicht den Besuchern, viele Vogelarten in ihrer natürlichen Umgebung zu betrachten.

Die Klippen von Étretat

Jetzt ist es an der Zeit, die Alabasterküste zu entdecken. Der graue Kiesstrand von Etretat, umgeben von majestätischen weißen Kreidefelsen, ist ein Muss in der Normandie. Als Inspirationsquelle für Monet, Maupassant und Flaubert faszinieren die Klippen von Étretat immer wieder Jung und Alt. Diese beeindruckendes Mineralientheater wird außerdem jedes Jahr von vielen Wanderern, Schwimmern, Boardern und Bootsfahrern auf der Suche nach unberührter Natur bewundert.

Klippen von Étretat

Die Schluchten von Villiers

Lassen Sie uns diese Reise im Herzen des Andaine-Waldes fortsetzen. Die Schluchten von Villiers überqueren eine wilde Natur aus Flüssen, Mooren, Geröllhalden, Mooren und felsigen Steilhängen. Die Höhle der Fee Gisele und der Chaude-Eau-Brunnen sind bei Wanderern besonders beliebt. Sie können sich überzeugen lassen von der Charme des Ortes, beim Entdecken der damit verbundenen Legenden.

Die Dünen von Hattainville

Die Dünen von Hattainville bilden ein klassifiziertes und geschütztes Naturgebiet seit 1980. Dieses vor der Urbanisierung bewahrte Dünenmassiv ist ebenso groß wie beeindruckend. Die vielen Spaziergänge führen so die Neugierigen treffen Sie eine reiche Flora und eine charakteristische Fauna. Für eine Wanderung in den Dünen ist es sinnvoll, sich mit einem Kompass oder einem GPS auszustatten. Es ist in der Tat sehr leicht, sich zu verirren.

Dünen von Hattainville