Gers

In New Aquitaine, im Gers, liegt das Glück offensichtlich auf der Wiese.

Große Räume, Süße des Lebens und Gastronomie stehen bei Ihrem nächsten Urlaub im Gers auf dem Programm. Dies Departement Südwestfrankreich ist ideal zum Abschalten und Aufladen Ihrer Batterien in einer bezaubernden Umgebung.

Das Wesentliche der Gers-Abteilung 

Während der Ferien in der Gers, werden Sie von der Begrüßung und der schmackhaften Gastronomie begeistert sein. Aber über dieses Bild von Épinal hinaus gibt es in diesem Gebiet viele Schätze zu entdecken. Charmante Städte und Dörfer, wie Lavardens, eines der schönsten Dörfer Frankreichs… Bastides, Sauvetés und Castelnaux… Museen und Kunstgalerien sowie Festivals… Darunter: das Jazzfestival in Marciac ist auf der ganzen Welt berühmt.

Bemerkenswerte Naturstätten

Im Gers ist die Natur allgegenwärtig. Manchmal vom Menschen gezähmt und manchmal wild. Die Seen von Uby, Bousquètara und Thoux-Saint-Cricq sind absolut wunderbar.

Outdoor-Sportarten 

Inmitten dieser grünen Umgebung wird auf Fernwanderwegen sowie auf Spazierwegen gewandert. Auch mehrere Lehrpfade sind begehbar, wie der Biodiversitätspfad oder der Walderlebnispfad. Lassen Sie sich nach der Wanderung verführen von die Radwege der Gers. Mit Fahrrad oder eBike abzudecken, je nach Wahl. Auf den Seen steht das Bootfahren im Rampenlicht. Coole Pause garantiert! Gehen Sie nicht, ohne die Reitwege bereist zu haben. Ausritte durch Gers sind einfach unvergesslich.

Historische Stätten

Wenn Ihr Aufenthalt im Gers, erwartet Sie ein außergewöhnliches historisches Erbe. Die gallo-römische Villa von Seviac und ihre beeindruckenden Mosaiken… Nicht verpassen die Zisterzienserabtei von Flaran und die alte Bischofsstadt Condom. Die Bastiden von Montreal-du-Gers und Valence-sur-Baïse sind auch der Stolz der Einwohner von Gers, genau wie Kathedrale Sainte-Marie in Auch, oder die Stiftskirche Saint-Pierre de la Romeu.

Finde einen camping