84-Karte

Camping des Favards

Dieses 2 Hektar große Weingut ist wie ein Symbol der Region. Sie werden von den Zikaden geschaukelt, geblendet von den „Dentelles-Kanten“ von Montmirail, wo chinesische Schatten bei Sonnenuntergang spielen. EIN camping inmitten eines landwirtschaftlichen Anwesens, ist eine Ausnahme. Ein Gebiet der großen Côtes du Rhône ist unvergesslich. Sie sind da wie von der Natur geschützt, von den Reben umhüllt, strukturiert, diszipliniert, beruhigend. Sie schlendern auf der landschaftlich gestalteten Promenade von Violès, entlang der Ouvèze, bevor Sie großartige Entdeckungen machen ... Wählen Sie die App alle Wanderwege und entdecken Sie die Wanderungen rund um die camping.

Zwischen Erbe und Natur

Orange ist 10km entfernt, seine Chorégies sind nicht mehr vorhanden. Aber Lyrik ist überall um Sie herum: Avignon, die mächtige Stadt der Päpste 30 Minuten entfernt, die römischen Überreste von Vaison la Romaine 20 Minuten entfernt. Carpentras, so buntes Kirchenland, Pernes-les-Fontaines und das Festival „Font 'Arts du Cirque“ im August, Gigondas und sein Zentrum für zeitgenössische Kunst befinden sich in der Nähe, und Liebhaber von Kulturerbe und Geschichte werden verführt. Der Radtourismus führt Sie auf spannende Strecken. Abwechslungsreiche Rundwege für alle Niveaus (Standort 15 Wanderungen im Vaucluse). Ob "die Comtadines-Reben", "Am Fuße der Dentelles" oder "Entre Ventoux et Dentelles", Sie werden Sport, Entdeckung der Weinberge und Annäherung des Kleinen Erbes verbinden. Fahren Sie nach Malaucène, der Hauptstadt des Mont Ventoux. Diese alte Festung behält die herrlichen Mauern der Altstadt aus dem 1309. und 41. Jahrhundert, Türen sind dort noch vorhanden. Es war im XNUMX. Jahrhundert die Sommerresidenz von Papst Clement V. Wie die Kirche St. Michael und St. Peter (XNUMX), ein religiöses und defensives Gebäude, bezeugt, wurde hier seit dem XNUMX. Jahrhundert eine Orgel installiert. Beachten Sie, dass eine lange Steinbank von mehr als XNUMX Metern eine Kuriosität ist, ebenso wie die Chapelle du Groseau. Prunkvolle Residenzen, Quellen, Waschhäuser, Brunnen werden Sie dazu bringen, mit der Kamera zu spielen oder zarte Skizzen zu machen, Sie Künstler. Besuchen Sie das Gelände von Calvaire und verpassen Sie nicht den Mittwochsmarkt, seinen Gemüseanbau und die Kirschen in der Saison. 

Von Kuriositäten bis Überraschungen

Eine einzigartige Lamazuchtfarm und eine Weberei, Route de Barroux, sind einen Besuch wert. Ein weiterer Bauernhof begrüßt Sie, 7 km von der camping : Die Ferme de l'Oiselet. Der Wald von Malaucène erschließt zahlreiche Wanderwege, darunter ein kommentierter botanischer Weg. Die Ausritte von den Reitzentren von Malaucène oder Orange bieten Aktivitäten, Kurse (Ställe von Vela, Lafare). Wir können nicht darüber reden Montmirail-Spitze ohne Kletterbegeisterte zu rufen. Nathalie Perez berät Sie direkt beim camping Die Favards. In Lafare ist Montmirail ein Muss für alle, die gute Routen suchen: 800 Routen, Adrenalin für einige garantiert. Viele dieser Bahnen sind bereits mit versiegelten Spindeln ausgestattet, ganz zu schweigen von der Ferrata-Bahn. Für jeden Geschmack, jeden Stil ist etwas dabei. Sie werden das ganze Jahr über mit großem Respekt vor den Schutzregeln des Ökosystems üben. Ein schöner Weg, wenn Sie gute Wanderer sind und gut ausgestattet sind, führt Sie zur Cascade de Lafare, in einer Umgebung der provenzalischen Macchia. Ein Genuss. Und… Wenn Sie Höhe gewinnen möchten, ohne Klettern zu haben, können Sie mit Ultraleichtflügen von Pernes les Fontaines, 20 Minuten entfernt, den Mont Ventoux genießen.

Trockenes oder fruchtbares Land

14km ​​von camping, lass es dir gut gehen Paty-See um Sie von Ihren sportlichen Heldentaten zu erfrischen. Umso mehr, wenn Sie 4 km von Violès entfernt in Vacqueyras Tennis spielen (gut ausgestatteter Tennisplatz und Trainingswand). Nehmen Sie also Ihre Badesachen, Wasserschuhe und einen Sonnenschirm mit, um diesen Stausee (einer der ältesten in Frankreich, 2. Jahrhundert) zu genießen. Betrachten Sie ein Picknick in der entsprechenden Gegend. Sie können dort mit Ihrer Verbandskarte angeln, wenn… Angeln geöffnet ist… Schöne Spaziergänge führen Sie nach Barroux, einem strategischen Ort seit dem 10. Jahrhundert. Das Benediktinerkloster, die Abtei Ste Madeleine, alte „Calades“ und malerische Gassen werden Sie so hoch oben überraschen. Die Steine, Zeugen der Geschichte, herrschen dort ewig. Eine weitere Entdeckungsreise? Das des Manoir de la Pré Fantasti (verwunschen?). Verlassen Sie Caromb (ENS, sensibles Naturgebiet). Sie wandern XNUMX Stunden durch die Olivenbäume und die Reben, um den Lac du Paty zu finden, wo Sie mit einem guten Bad belohnt werden. XNUMX Minuten von camping, es wäre schade, wenn Sie das prächtige mittelalterliche Dorf Séguret vergessen würden, das die Steinzeit (Höhle von L'Ouvèze), die Mühen des XNUMX. … Die Süße. Denn in den malerischen und blumigen Gassen offenbart sich nun die Lebenskunst und der lavendelblaue Himmel lässt die Steine ​​sprechen, für Ihr Glück. Das Santons und Delage Museum ist ein Muss in der Provence. Denis Vœux le santonnier erzählt Ihnen von seinen „Lehmmenschen“ sowie von seiner Leidenschaft für „zu Hause“ hergestellte Olivenöle.

Önologie im Herzen des Terroirs

Natürlich flirten Ihre Wanderungen mit der Önologie, denn die camping les Favards liegt im Herzen der gleichnamigen Domaine Viticole. Folgen Sie auf diesem kalk- und steinigen Land der Weinbergroute, um das Ökosystem zu entdecken, etwa 45 Minuten. Geführte Touren für Sie, als Familie oder in der Gruppe für wenige Euro bereichern Ihr Wissen über die berühmte Côtes du Rhône. Ausgezeichnet mit mehreren Medaillen erzählen die leidenschaftlichen Winzer von ihrem Know-how, das Tradition und Moderne verbindet: Plan de Dieu… les Brigands… Madame fait des Folies… So viele schöne Etiketten, die aromatische Genüsse hervorrufen. Die ganze Region ist voller Nuggets: Gigondas, Vacqueyras, Schönheiten von Venedig und die umliegenden Märkte locken mit ihren Qualitätsprodukten: Honig, Lavendel, Kirschen in all seinen Formen, Carpentras berlingots, Olivenöl, Nougat von Sault, kandierte Früchte von Apt. Sie werden nicht widerstehen… Vergessen Sie nicht die lokalen Märkte! In Camaret-sur-Aigues am Mittwochmorgen auf dem Moto-Ball-Parkplatz, von 9 bis 00 Uhr. In Vaison la Romaine am Dienstagmorgen. In Piolenc, Montagmorgen auf dem Cours Corsin. In Sainte-Cécile-les-Vignes am Samstagmorgen auf dem Place Max Aubert, Cours du Portalet und Place du Colonel Arnaud BELTRAME, großer provenzalischer Markt. Jeden Dienstag im Juli und August ab 12 Uhr auf dem Place Max AUBERT, Bauernmarkt. In Sérignan-du-Comtat am Mittwochmorgen im Herzen des Dorfes. Jeden Freitag ab 00. Juni Sommernachtsmarkt auf dem Square Diane de Poitiers. In Travaillan am Dienstagmorgen Bauernmarkt auf dem Rathausplatz. In Violès am Mittwochmorgen auf dem Cours Rigot. Und abends um Camping Les Favards, nach einer guten Entspannung im Schwimmbad, genießen Sie gegrilltes Fleisch auf Steinpilzen (freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der Managerin Nathalie und ihrem Team), ein rubinfarbenes Glas in der Hand.

Um Ihren Urlaub im Vaucluse mit Zuversicht vorzubereiten, besuchen Sie die Website unseres Partners SportRIZER und buchen Sie die Sport um die camping ! Wenn Sie weitere Informationen für Ihren Aufenthalt wünschen, zögern Sie nicht, die Seiten zu konsultieren Camping, Unterkunft et Themen.

Der Leitfaden Welcome

Artikel zur Vorbereitung auf Ihren Urlaub!

In einer Gruppe, mit der Familie oder alleine

Ihr maßgeschneidertes Angebot in weniger als 24 Stunden!

Ein Angebot anfragen