71-Karte

Camping des Grottes

Bei Buchung in a camping Thema Welcome, Sie wählen eine Einrichtung, die Ihnen zur Verfügung steht eine Qualitätscharta  um Ihnen bestimmte Dienstleistungen anzubieten.

Weltkulturerbe entdecken

Dieses Mâcon-Land, Cluny Tournus, wird seit September 2010 vom Kulturministerium als Land der Kunst und Geschichte ausgezeichnet.


Entdecken Sie die Charta Weltkulturerbe entdecken.

Dies ist eine Anerkennung für die geleistete Arbeit sowohl für die Sensibilisierung von Einwohnern und Touristen für das Kulturerbe, für die Vermittlung mit dem Schulpublikum, für die Förderung des Erbes des Territoriums, für die Vernetzung und den Zusammenschluss von Stätten und lokalen Kulturinitiativen als auch für die Unterstützung der Gemeinden in Erbe Projekte. Für Liebhaber, versuchen Sie, das Buch „Raconter“ zu bekommen, Titel von Band 2 der Sammlung „Das Wesentliche des Landes der Kunst und Geschichte zwischen Cluny und Tournus“, das im Jahr 2020 veröffentlicht wurde. Es hat vier Friese auf einer Seite, die der Geschichte gewidmet sind Cluny, Lugny, Saint-Gengoux-le-National et Tournus. Dieser Einstiegspunkt in das Burgund wird Sie mit der Schönheit seiner Landschaften und dem Reichtum seines Erbes faszinieren. Ein homogenes Gebiet im menschlichen Maßstab, das malerische Dörfer vereint. Wiege der romanischen Kunst, mit international renommierten Abteien, empfängt heute viele Handwerker und Künstler, die sich niederlassen, was zum Teil den Reichtum des kulturellen Lebens erklärt. Sie werden von der mittelalterlichen Atmosphäre und den idyllischen Gassen angezogen.

Mönche, Ritter, Schiffer, Handwerker von einst… Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Von der gallischen Zeit in Bibracte, einer alten Festungsstadt, die dank enormer Arbeit von Archäologen aus der ganzen Welt wiedergeboren wurde, bis zum Renaissanceschloss von Ancy-le-Franc werden Sie tausend Anekdoten und Geheimnisse erfahren, um Ihr Wissen zu bereichern .

Um dieses Land besser zu verstehen, können Sie herunterladen der Fokus auf das archäologische Erbe, das Kurs über Chapaize die Sie einlädt, das Dorf in all seiner Vielfalt an Landschaften und seinem kleinen Erbe (Waschhäuser, Kirchen) zu entdecken. Broschüre "Über die Brücken„Ist auch ein Schatz für diejenigen, die die Geschichte der Region im Laufe der Jahrhunderte entdecken möchten.

Die drei Essentials in der Nähe camping für Geschichtsliebhaber:

Weintourismus

Burgund liegt an der Kreuzung von mediterranen Einflüssen im Süden, kontinentalen im Norden und ozeanischen Einflüssen im Westen.


Entdecken Sie die Charta Weintourismus.

Diese geografische Lage des Weinbergs verleiht den Burgunderweinen eine einzigartige Identität und macht sie zum Land der Wahl für die Rebsorten Pinot Noir und Chardonnay. Der Weinberg und die Weine des Burgunds repräsentieren etwa 230 km von Nord nach Süd oder 30 Hektar Rebfläche in Produktion und 052% des französischen AOC-Weinbergs.

Sie werden viele praktische und nützliche Informationen zur Vorbereitung Ihrer Weintourismusreise entdecken, indem Sie den Kellerführer herunterladen, den Aromaführer, das "Reisepass Burgundund".

Um die Appellationen klar zu visualisieren, sind die Karten von chablis, Küste der Nächte, Küste von Beaune, Chalonnaise-Küste et Maconnais sind auch sehr informativ. camping des Grottes befindet sich auf die Weinstraße Mâconnais-Beaujolais

Diese Lage bietet eine starke Offenheit für den Weintourismus, natürlich zum Vergnügen der Erwachsenen, die sowohl die Reben als auch die Weinberge entdecken, die Keller besuchen, die Rebsorten kennenlernen und seltene Perlen probieren können; sondern auch zum Vergnügen der Putten, die von dem Land und seinem Terroir fasziniert sein werden.

Westlich von Mâcon durchquert die Route des Burgunder Weintourismus ein Gebiet von großer Schönheit und einzigartigem historischen Reichtum. Verpassen Sie auf Ihrem Weg nicht die außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten wie die Abtei von Cluny oder den Roche de Solutré. Sie werden die Weingüter des Burgunds entdecken, den Weintourismus genießen und die großen Weine der Region probieren. 

WANDERN

Die Saône-et-Loire bietet allen Liebhabern der randonnée die die Vielfalt der Landschaften in der Umgebung schätzen werden: Charolais Bocage, Bresse-Ebene, Weinberge in Mâconnais und Côte Chalonnaise, Morvan-Wälder, Teiche und Seen rund um den Canal du Centre.


Entdecken Sie die Charta Treck.

Durch die Saône-et-Loire zu wandern bedeutet, auf den markierten „Balades Vertes“-Wegen zu wandern, die vom Departementsrat Saône-et-Loire in 382 Städten und Dörfern entwickelt wurden. 706 Rundwege, 27 Themenwege und 1 Weg für Menschen mit eingeschränkter Mobilität repräsentieren 7 km Wanderwege.

Azé und seine Geologie sind Schätze für Wanderfreunde. Es ist sogar ein Wanderweg in der Stadt Azé. Sie legt etwa 19 Kilometer zurück und entspricht einer durchschnittlichen Gehzeit von 6 Stunden. Im Osten ist es die Rebe. Im Westen der Bocage. Diese schöne und lange Wanderung erfordert, dass Sie sich Zeit nehmen. Dass wir die Landschaft sowie die Architektur der Bauernhöfe und das kleine Erbe genießen.

In der Nähe von Azé, in Cluny, das Vier-Sales-Spaziergang, eher für Fortgeschrittene gedacht, bietet 14 km Wanderwege entlang der Wanderwege.

Weniger als 30 Minuten von camping, das Montagny-Wein-Interpretationspfad ist eine großartige Gelegenheit, die Weinberge auf einer leichten 4,5 km langen Runde zu Fuß zu erkunden.

Weitere Wanderungen sind dank . zu entdecken Visorando:

  • Roche de Solutré: Weinberg von Mâconnais und Aussichtspunkt zu den Alpen
  • Chemin de Halage am Ufer der Saône
  • Rund um Saint-Maurice-de-Satonnay
  • Col de la Percée nach Mont Saint-Romain
  • Vivier- und Blanot-Höhlenschleife
  • La Croix-Montmain
  • Usw. Gute Reise !

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, besuchen Sie die Seiten Unterkunft, Camping et Tourismus unserer Website.

In einer Gruppe, mit der Familie oder alleine

Fragen Sie uns gerne nach einem für Sie passenden Angebot!

Ein Angebot anfragen