fbpx

BESTPREISE GARANTIERT

Keine zusätzlichen Kosten, unsere Preise sind identisch mit denen der campings.

48-Karte

Camping du Lac

Auf in die Ferien! Buchen Sie hier Ihren Aufenthalt 👇

auf einen Blick

Okzitanie Lozère VILLEFORT
  • Ungewöhnliche Unterkünfte
  • Unmittelbare Nähe zu den nautischen Aktivitäten des Lac de Villefort

Bei Buchung in a camping Thema Welcome, Sie wählen eine Einrichtung, die Ihnen zur Verfügung steht eine Qualitätscharta  um Ihnen bestimmte Dienstleistungen anzubieten.

Treck

Viele Wanderwege für alle Niveaus, Anfänger oder Fortgeschrittene, sind rund um Villefort von unserem aus zu entdecken camping. Einfache Spaziergänge oder Fernwanderwege, Natur- und Bergfreunde werden begeistert sein!


Entdecken Sie die Charta Treck.

Sie können mit der Tour um den Lac de Villefort, ideal für Anfänger und Familien, beginnen, indem Sie den GR 72 für etwa 2 Stunden und 15 Minuten zu Fuß nehmen. Bestätigte Wanderer begeben sich auf die Tour du Chassezac, eine 46 Kilometer lange Schleife, die vom camping durch den GR 72 und die GRP-Tour des Chassezac-Schluchten. Erkunden Sie den Fluss Chassezac, einen Nebenfluss der Ardèche

Wenn Sie andere Routen wünschen, werden Sie begeistert sein! Hier ist eine nicht erschöpfende Liste, mit der Sie Ihre Reise nach Lozère vorbereiten können ...

Wir bieten auch Themenwanderungen für den Tag oder auf Anfrage mit unserem Guide Manuel an, der Sie abseits der ausgetretenen Pfade begleitet, um die Cevennen auf eine andere Weise zu entdecken. Wandern Sie durch die Cevennen ist die Adresse seiner Seite. Überzeugen Sie sich wie wir von der Persönlichkeit und Professionalität dieses Bergführers, der das Reisen, die Natur und natürlich die Cevennen liebt!

Im Laufe der Jahreszeiten und dem Hören der Natur bietet es originelle und spannende Ausflüge: Identifizierung, Sammeln und Kochen von Wildpflanzen, Beobachtung von Fauna und Flora, Hirschplatte, Geschichten und Astronomie, Lernen beim Bau einer Holzhütte, im Winter zum Schneeschuhwandern … So viele innovative und unterhaltsame Ideen, um unsere Region einmal anders zu entdecken.

Radtouren

Magst du das Fahrrad, weil es ein weiches, gesundes und langlebiges Fortbewegungsmittel ist? Fahren Sie gerne Rad, weil Sie sich die Zeit nehmen können, die Landschaft zu beobachten, Leute zu treffen, die Düfte der Jahreszeiten zu riechen und im Rhythmus der Lichter Ihres Tages zu vibrieren? Steigen Sie aufs Fahrrad, weil Sie denken, dass es ein guter Sport für Ihre Gesundheit ist? Aus all diesen Gründen wird der Fahrradtourismus immer beliebter und die Lozère ist ein ideales Terrain für den Fahrradtourismus.


Entdecken Sie die Charta Radtouren.

Au Campingplatz du Lac, finden Sie alles, was Sie für eine Radtour brauchen. Ein persönlicher Empfang, angepasste Unterkünfte, maßgeschneiderte Dienstleistungen, Informationen und fundierte Unterlagen! Zweifellos werden Sie Fahrradrouten unternehmen wollen, um die Region zu entdecken. Während Sie darauf warten, von ihren weisen Ratschlägen zu profitieren, können Sie sich bereits in die Wanderung im Borne Valley. Von mittlerem Schwierigkeitsgrad gibt es 50 km herrliche Rundwege auf den Umwegen von Pourcharesses, Prévenchères, La Bastide Puylaurent und Pied de Borne. 

Sie haben auch die Wahl in der Nähe von Villefort, um folgende Wanderungen zu unternehmen:

 

Entdeckung des Kulturerbes

Der Nationalpark der Cevennen erstreckt sich heute über die Departements Lozère, Gard und Ardèche. Das Mittelgebirgsgebiet besteht aus fünf geografischen Einheiten: dem Aigoual-Massiv, der Causse Méjean mit den Schluchten des Tarn und der Jonte, dem Mont Lozère, den Tälern der Cevennen sowie den Ausläufern der Cevennen. Ein geschütztes und reguliertes magisches Ziel, das noch einige Mysterien fliegen lässt ...


Entdecken Sie die Charta Weltkulturerbe entdecken.

Der versteinerte Wald von Champclauson, die Schluchten von Chassezac, Païolive Holz, die Cocalière-Höhle, Le Vallon du Villaret, so viele Orte, die man unbedingt für ein Wochenende oder einen längeren Aufenthalt besuchen kann, um unser Erbe besser zu verstehen.

Eine kleine historische Klammer, um dieses Erbe besser zu verstehen: Die Cevennen, ein Land aus Granit und Schiefer, liegen am südlichen Rand des Zentralmassivs und auf der Mittelmeerseite, zwischen den Quellen der Ardèche und des Hérault. Die Landschaft wurde von Menschenhand völlig neu gestaltet, die Bänke, Faysses, Terrassen für den Anbau von Weinreben, Maulbeerbäumen und Getreide schufen. Der Lebensraum mal aus Schiefer, mal aus Granit, mit Schiefer bedeckt, fügt sich auch heute noch in die harmonische Umgebung der Natur ein. Es war das Land der Kamisarden. Die Hugenotten der Cevennen trugen nachts das weiße Hemd als Erkennungszeichen, daher der Name "Camisard". DasGeschichte der Cevennen hatte seine blutigen Stunden, als die Aufhebung des Edikts von Nantes 1685 das Verbot der reformierten Religionsausübung zur Folge hatte.

 

Wie gejagte Bestien, gejagt von den Drachen des Marschalls de Villars, Hirten, Wollkäfern, Kastanienpflückern, prophezeite das gemeine Volk der Welt "Gewissensfreiheit". Eine Freiheit, die wir unbewusst in dem zerklüfteten Gelände, den Bergen und den undurchdringlichen, aber vertrauten Tälern finden, die zu natürlichen Zufluchten geworden sind, in denen geheime Versammlungen abgehalten wurden ... Einige Namen der Kamisardenführer: Roland, Jean Cavalier, aber auch Märtyrer: Marie Durand. Um in die Fußstapfen dieser großen Persönlichkeiten zu treten, die unsere Geschichte geschrieben haben, besuchen Sie vielleicht zuerst unser Dorf Villefort und den See, Alès, Génolhac, das Dorf Saint Ambroix, Saint Julien du Tournel und sein Schloss. , das Dorf Banne, La Garde Guérin (befestigtes Dorf, das ein besonders gut erhaltenes Beispiel mittelalterlicher Architektur darstellt) und der touristische Rundweg Mont Lozère von Vialas nach Chamborigond.

Sind Sie schon überzeugt? Kommen Sie und entdecken oder entdecken Sie die Fauna, Flora, Berge, Dörfer und Einwohner, die die Cevennen und ihre Region zum Leben erwecken. Anbau… Hören Sie sich das Lied „The Mountain“ von Jean Ferrat an und Sie werden eine Idee haben …

 

Kanu

Eine Disziplin im Einklang mit der Umwelt und der Idee des sanften und verantwortungsbewussten Reisens. Kanu- und Kajakfahren sind alleine oder in der Gruppe einfach. Ein guter Auftrieb, ein Minimum an Ausrüstung und Paddeln, und Sie sind frei auf den Wellen.


Entdecken Sie die Charta Kanu.

Sie werden es genießen, weiter zu segeln Villefort-See wo Sie eine nautische Basis mit Profis erwartet, die alle für Ihre Sicherheit notwendige Ausrüstung mieten. Der 127 ha große See ist auf einen künstlichen Stausee des Villefort-Staudamms zurückzuführen.

Der Bau begann 1956 und die Beschlagnahmung fand 1964 statt, wobei das Bayard-Tal überflutet und etwa zwanzig Familien gezwungen wurden, ihre Häuser zu verlassen.

Wenn der See niedrig ist, können Sie mit etwas Glück einige Überreste unter dem Wasser einer Brücke aus dem XNUMX. Jahrhundert sehen, die bei der Beschlagnahme nicht zerstört wurde. Mit dem Kanu oder zwischen zwei Bahnen können Sie die Königinnen des Sees (Bach- und Regenbogenforelle, Elritze und Döbel) beobachten. So? Wenn Sie verstanden haben, dass Sie bei dieser Aktivität die frische Luft atmen und einen Moment der Fülle und des Glücks erleben können, werden Sie sich freuen, im camping See! 

Um Ihren Aufenthalt weiter vorzubereiten, konsultieren Sie die Seiten Camping et Unterkunft.

In einer Gruppe, mit der Familie oder alleine

Ihr maßgeschneidertes Angebot in weniger als 24 Stunden!

Ein Angebot anfragen

Website von camping

Möchten Sie ihm einen Besuch abstatten?

Es geht hier entlang