fbpx

BESTPREISE GARANTIERT

Keine zusätzlichen Kosten, unsere Preise sind identisch mit denen der campings.

24-Karte

Camping La Ripole

Buchen Sie Ihren Aufenthalt direkt auf unserer Website

auf einen Blick

Nouvelle-Aquitaine Dordogne Abjat auf Bandiat
  • In der Dordogne, im Herzen des grünen Périgord
  • Unweit von Brantôme, dem grünen Venedig
  • Privater Fischteich im camping

Bei Buchung in a camping Thema Welcome, Sie wählen eine Einrichtung, die Ihnen zur Verfügung steht eine Qualitätscharta  um Ihnen bestimmte Dienstleistungen anzubieten.

Treck

Im Herzen des Regionalen Naturparks Périgord-Limousin bietet Ihnen das Périgord Vert hervorragende Wandermöglichkeiten.


Entdecken Sie die Charta Treck.

Das Périgord Vert gilt als die schönste und reichste Region der Dordogne. Die üppige Vegetation, die vielen Wasserstraßen und die hügelige Region sind eine ideale Umgebung für alle Liebhaber weitläufiger Flächen. In unmittelbarer Nähe zu Ihnen camping, von Abjat sur Bandiat, stehen mehrere Wanderrouten zur Verfügung.

Routen in der Nähe camping

  • Weg 1
    Zählen Sie 1h30 für diese 6 km lange Wanderung vom Tourismusbüro. Sie folgen einem Teil des GR 4 und durchqueren das Dorf Laulandie. Der GR4 ist der legendäre Wanderweg, der den Atlantik mit der Provence verbindet. Es geht also durch die Dordogne und das Périgord.
  • Weg 2
    Diese 10 Kilometer lange Wanderung beginnt am Fremdenverkehrsamt von Abjat und dauert etwa 2 Stunden. Sie überqueren den Bach Bandiat und das Dorf Fargeas mit seinem Brunnen und seinen traditionellen Bürgerhäusern. Verpassen Sie nicht die Aussicht auf die alte Abjat-Mühle!

Routen im Périgord Vert

  • Die guten Quellen von Cussac
    Leichte Wanderung von etwa 3 Stunden und knapp 10 Kilometern im Regionalen Naturpark Périgord-Limousin. Dieser Rundgang führt Sie ins Herz der Limousin-Dörfer der Haute-Vienne, vorbei an Oratorien, Brunnen und Gebetsbäumen. Sie sind die Zeugen der traditionellen Religiosität der Region. 
  • Idyllische Mündung des Javerlhac bei der Saint-Robert-Kapelle
    Mittelschwere Wanderung von etwas mehr als 14 Kilometern für 4h50 im Herzen des Périgord Vert. Sie werden zwischen Kulturen, Pfaden, kleinen Straßen mit wenig Verkehr und typischen Périgord-Dörfern spazieren gehen und die kultivierten und bewaldeten Täler bewundern.

Angeln

Die Dordogne ist zweifellos das Land der Fischer. Seine vielen Teiche, Seen, Flüsse und Bäche ermöglichen es Ihnen, Wasser voller Fische zu genießen, die reich an vielen Arten sind.


Entdecken Sie die Charta Angeln.

Von Fischen der 1. Kategorie, wie Bachforelle oder Regenbogenforelle, bis hin zu Fischen der 2. Kategorie, wie Karpfen, Hecht oder Gründling, ist für jeden etwas dabei!

Der Privatteich Camping La Ripole

Die Fischer beginnen ihre Reise in der Region am privaten Teich der camping. Es ist voller Fische und ideal zum Angeln mit der Familie. Zögern Sie nicht, sich an der Rezeption Ihres zu erkundigen camping die Angelordnung des Teiches zu kennen.

Flussangeln

Der 28 Kilometer lange Bandiat-Wasserlauf wird als 1ehe Kategorie bis zur Villejalet-Brücke in der Stadt Saint-Martin-le-Pin. Er ist im 2e nachgelagerte Kategorie. Dort ist das Fischen mit Naturköder, Fliege und Wurf erlaubt.

 

Angeln im Périgord

Die ideale Positionierung von camping innerhalb des Regionalen Naturparks Périgord-Limousin können Sie davon profitieren die vielen Flüsse in der Umgebung eignen sich zum Angeln. Stromaufwärts der Villejalet-Brücke begegnen Sie hauptsächlich Bachforellen, Barschen, Gründlingen, Plötzen, Elritzen, Ukeleien und Aalen.

Angeln im Gewässer

Mehrere Teiche werden die Erwartungen der Fischer perfekt erfüllen.

  • Nouailles-Teich in Nontron
    Mit einer Fläche von 5 Hektar ist es in 2 klassifizierte Kategorie. Der Angelschein ist obligatorisch. 
  • Der Miallet-See oder der Miallet-Staudamm
    Dieser 77 Hektar große See, klassifiziert als 2e Kategorie, wird Liebhaber des Karpfenangelns begeistern. Sie finden auch Hecht, Zander, Barsch und Schwarzbarsch.

Radtouren

Das Périgord Vert, zwischen Pfaden und nicht überfüllten Straßen, ist die ideale Region, um mit dem Fahrrad zu erkunden und zu erkunden.


Entdecken Sie die Charta Fahrrad.

Zwischen wunderschönem Naturerbe und weltberühmten Kulturbauten wird das Fahrrad während Ihres Aufenthalts schnell zu Ihrem bevorzugten Fortbewegungsmittel.

Im Schatten des Périgord Vert

Diese schwierige Route von etwa fünfzig Kilometern führt Sie zur Entdeckung des Périgord Vert. Der Start befindet sich in der Stadt Nontron, seit dem XNUMX. Jahrhundert eine berühmte Besteckstadt.e Jahrhundert. Sie werden zwischen Wäldern und Gewässern spazieren gehen, den Teich von Saint-Estephe und die Wasserfälle der Dronne entdecken, aber auch das Dorf Piégut Pluviers und seinen mittelalterlichen Turm. Sie werden auch viele typische Dörfer des Périgord Vert mit einem reichen historischen Erbe durchqueren.

 

Auf den Spuren von Brantôme

Diese einfache 30 Kilometer lange Route beginnt mit dem berühmten Dorf Brantôme, das von den Armen der Dronne umgeben ist. Der Legende nach von Karl dem Großen gegründet, werden Sie von der Abtei romanischen Ursprungs verzaubert. Sie schlendern durch die Dörfer und Hügel der Region, vorbei am Schloss von Richemont, dem ehemaligen Schloss der Herren von Brantôme.

Das Flowbike

Dieser 290 Kilometer lange Radweg verbindet Thiviers mit der Ile d'Aix, indem er das Périgord Nontronnais und die Gemeinden Javerlhac-et-la-Chapelle-Saint-Robert, Saint-Martin-le-Pin, Nontron und Saint-Pardoux-la durchquert - Fluss. Fahren Sie zwischen Saint-Pardoux-la-Rivière und Thiviers 17 Kilometer auf der alten Eisenbahnlinie durch die bezaubernden Landschaften des Périgord Vert. 

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, besuchen Sie die Seiten Unterkunft, Camping et Tourismus unserer Website.

In einer Gruppe, mit der Familie oder alleine

Ihr maßgeschneidertes Angebot in weniger als 24 Stunden!

Ein Angebot anfragen

Website von camping

Möchten Sie ihm einen Besuch abstatten?

Es geht hier entlang