fbpx

BESTPREISE GARANTIERT

Keine zusätzlichen Kosten, unsere Preise sind identisch mit denen der campings.

46-Karte

Camping l’Eau Vive

Buchen Sie Ihren Aufenthalt direkt auf unserer Website

Carenac

Le Camping l'Eau Vive befindet sich in der Stadt Carenac, das nichts anderes als eines der sechs Dörfer des Lot ist, die zu den schönsten Frankreichs gehören. Es wird sogar das Juwel des Dordogne-Tals genannt. Die Häuser mit gemeißelten Fenstern, die romanische Kirche, das Schloss der Doyens, das cluniazensische Priorat sind Schätze, die es entlang der Straßen zu entdecken gilt. Verpassen Sie nicht, in der Umgebung die Ruinen von Taillefer und das Schloss von Castelnau zu bewundern.

Rocamadour und das Dordogne-Tal

Rocamadour

Gönnen Sie sich eine Führung durch Rocamadour, die schwindelerregende Stadt. Dieses Dorf, das an der Seite einer Klippe erbaut wurde, überblickt die Alzou-Schlucht, die sich 120 Meter unterhalb befindet. Seit dem Mittelalter fasziniert es seine Besucher. Bei XIIe Jahrhunderts strömten tatsächlich Pilger aus ganz Europa zu diesem Wallfahrtsort. Die Reliquien von Saint-Amadour und das Heiligtum der Schwarzen Madonna ziehen noch heute Gläubige aus aller Welt an.

Dordogne

Die Dordogne ist der einzige Fluss in Frankreich, der von der UNESCO zum Weltbiosphärenreservat erklärt wurde. Anerkennung für diesen unglaublichen Ort, aber auch für alle, die sich für den Erhalt der Artenvielfalt dieses sensiblen Naturraums einsetzen.

Bemerkenswerte Dörfer des Dordogne-Tals

Während Ihres Aufenthalts in Camping l'Eau Vive, lassen Sie es sich nicht entgehen, in den schönsten Dörfern des Lot Halt zu machen. Loubressac und sein Wasserfall, Autoire, Montvalent und sein Verteidigungsturm, Creysse und sein charmanter kleiner Hafen… Dann machen Sie sich auf den Weg nach Martel, der Stadt der sieben Türme, oder sogar nach Souillac und seiner Abteikirche mit drei Kuppeln.

Die Padirac-Kluft

Der Abgrund von Padirac ist eine der außergewöhnlichsten in Europa. Es ist unmöglich, das Lot zu verlassen, ohne diesen geologischen Schatz besucht zu haben. Während Ihres Besuchs steigen Sie mehr als 100 Meter unter die Erde hinab, bevor Sie den unterirdischen Fluss erreichen. Dort bringt Sie ein Bootsmann zu den Hohlräumen und Konkretionen. Das klare Wasser des Lac de la Pluie, der Grande Pendeloque, ein 60 Meter hoher Stalaktit, oder die Halle des Grand Dôme werden Sie sprachlos machen.

Der Regionalpark Causses du Quercy

Unterstützt durch das Massif Central, der Regionalpark Causses du Quercy erstreckt sich über ein Drittel der Lot-Abteilung. Seine großen Kalksteinplateaus, Trockenrasen, Causses, Täler und Klippen sind wegen ihrer reichen Artenvielfalt erhalten. Es ist auch als UNESCO Global Geopark klassifiziert. Gönnen Sie sich einen Abend oder eine Nacht unter den Sternen. Der Himmel im Park ist in der Tat einer der reinsten in Frankreich. Wegen der Qualität des Nachthimmels wird dieser Ort auch das schwarze Dreieck von Quercy genannt.

Lot- und Célé-Täler

Cahors und das Lot-Tal

Von Puy l'Évèque nach Saint-Cirq-Lapopie über Cahors, das Lot-Tal bietet prächtige Landschaften. Kare, Klippen, Causses und Weinberge folgen einander entlang seiner Mäander.

  • Cahors
    In der Hauptstadt des Lot laden 18 historische Denkmäler zum Nachdenken ein. Unter ihnen sollten Sie die Valentré-Brücke und die Kathedrale Saint-Étienne nicht verpassen. Sie sind beide als Weltkulturerbe gelistet. Und bevor Sie diese hübsche Stadt verlassen, vergessen Sie nicht, einen guten Cahors-Wein zu probieren.
  • Saint-Cirq-Lapopie
    Dieses Dorf, das zu den schönsten Frankreichs zählt, ist eines der Juwelen des Lot-Tals. Es klammert sich an die Klippe und überblickt den Fluss.
  • Der Treidelpfad von Bouziès
    Dieser emblematische Ort zeugt von der Geschichte der Schiffer. In den Felsen der beeindruckenden Klippen gegraben, ist es heute ein unverzichtbarer Ort zum Wandern.
  • Die Höhle von Pech Merle
    Die Grotte Pech-Merle in Cabrerets ist eine der letzten für die Öffentlichkeit zugänglichen verzierten Grotten Frankreichs. Es trägt in seinen 7 Räumen wahre Meisterwerke der Parietalkunst. Sie werden 70 Tierfiguren bewundern.

Figeac

An den Ufern des Célé liegt Figeac, eine prächtige Kunst- und Geschichtsstadt. Seine mittelalterlichen Gassen mit Sandsteinfassaden, Fachwerkhäusern, Arkaden, Geschäften und alten Getreidespeichern bieten eine angenehme Zeitreise in die Vergangenheit. Gönnen Sie sich auch eine Pause im Museum, das dem berühmten Ägyptologen Champollion gewidmet ist.

Um Ihren Aufenthalt genauer vorzubereiten, gehen Sie zu den Seiten Camping, Unterkunft et Themen.

Der Leitfaden Welcome

Artikel zur Vorbereitung auf Ihren Urlaub!

In einer Gruppe, mit der Familie oder alleine

Ihr maßgeschneidertes Angebot in weniger als 24 Stunden!

Ein Angebot anfragen

Website von camping

Möchten Sie ihm einen Besuch abstatten?

Es geht hier entlang