fbpx

BESTPREISE GARANTIERT

Keine zusätzlichen Kosten, unsere Preise sind identisch mit denen der campings.

81-Karte

Camping PRL – Domaine de Miraval

Buchen Sie Ihren Aufenthalt direkt auf unserer Website

Im Herzen von Lauragais

Ein geschütztes und sonniges Land, eine Stunde von Albi, Toulouse, Carcassonne entfernt. Und eineinhalb Stunden vom Meer entfernt! Weit davon entfernt, eine vorübergehende Kreuzung zu sein, ist es ein Land, in dem man stehen bleibt. Gleichzeitig ergriffen von der Schönheit der Landschaften, der Geschichte und der Gastfreundschaft der Einwohner. das Lauragais-Land ist eine Region mit einer reichen Vergangenheit, die mit der Geschichte des Katharismus und der Pastellherstellung verbunden ist.

Belleserre

Belleserre ist ein kleines Dorf im Tarn in der Region Midi-Pyrénées. Es ist Teil des Kantons Dourgne. Es liegt 246 Meter über dem Meeresspiegel am Fuße der Montagne Noire. Die Sanftheit der Hügel und die Ruhe des Canal du Midi laden Sie ein, ihn zu besuchen und zu entdecken. Es ist der ideale Ort für einen Kurzurlaub mit Freunden oder einen Landurlaub mit der Familie. Ziegelliebhaber werden dem wunderschönen Herrenhaus der Royal Bastide of Montgeard nicht gleichgültig bleiben. Die beeindruckende Kirche aus dem XNUMX. JahrhundertJahrhundert Jahrhunderts ist ebenfalls zu sehen. Diese friedliche Stadt liegt am Canal du Midi.

Loubens-lauragais

30 Minuten von Belleserre entfernt, ist Loubens-Lauragais ein charmantes Dorf, das vom Pastellhandel geprägt ist. Diese tiefblauen Farbstoffe machten den Reichtum von Lauragais im XNUMX. Jahrhundert aus.Jahrhundert Jahrhundert. Das aus der Isatis tinctoria-Pflanze gewonnene Blau wird unter anderem im Tarn wegen der Qualität seines unnachahmlichen Blaus angebaut. Sie werden auch im Herzen des Dorfes das beeindruckende Schloss und seine Wassergräben neben der Kirche sowie authentische malerische Gassen entdecken. 

Das Goldene Dreieck

Im Goldenen Dreieck Toulouse-Albi-Carcassonne verhalf die Pastellkultur vielen Pastellhändlern zu Wohlstand, die damit in ganz Europa handelten. Heute ist die Landschaft übersät mit Häusern aus rotem Backstein und weißem Stein, opulenten Herrenhäusern, Kirchen und anderen Taubenschlägen, die die Städte strukturieren. Dieses einzigartige Erbe zeugt von einer extravaganten Ära, von der die Städte Toulouse, Albi und Carcassonne noch immer profitieren. Sie vermitteln national und international das Bild eines dynamischen und prosperierenden Territoriums.

Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss

Naturseite

Nehmen Sie Ihre Kinder mit Baumklettern. Holen Sie sich Nervenkitzel beim Paragliding, 4×4 und Quadfahren. Nutzen Sie den nahe gelegenen See Saint-Ferréol, der alle Wassersportarten und einen schönen Ort zum Spazieren bietet. Viele Bäche, Flüsse und Seen werden Angler verführen. Wandern gehen! In einer privilegierten natürlichen Umgebung sind Wandern, Reiten oder Mountainbiken abwechslungsreich und für alle Altersgruppen und alle Niveaus zugänglich. Treffpunkt am Lac du Lampy. Der weitläufige Wald, der ihn umgibt, ist voll von Wegen aller Art, darunter der GR 7 und die Nebenstraßen entlang des Flusses zur Rigole de la Montagne. Die Besichtigung des Sees ist eine Gelegenheit für einen idyllischen Spaziergang, um die lokale Fauna und Flora zu entdecken. Angeln und Schwimmen runden das Angebot dieser Aktivitäten ab.

Erbeseite

Folgen Sie den Rundgängen und treffen Sie alle Formen der Taubenschläge. Erklimmen Sie die mittelalterlichen Straßen von Lautrec und besuchen Sie die Mühle. Steigen Sie in Saint-Sulpice in den Untergrund hinab, ein Überbleibsel einer unruhigen Ära. Lassen Sie sich in Lavaur von den Fachwerkfassaden oder den alten Türen überraschen. Tauchen Sie in Les Cammazes in das Abenteuer des Canal du Midi und Pierre-Paul Riquet ein. Sorèze ist als eine der Grands Sites Midi-Pyrénées klassifiziert.

Ein Land der Fülle

Die Seen, die wilden Schluchten, die unberührten Wiesen, die Hänge in der nachhaltigen Landwirtschaft, die Bio-Produkte, die Lebenskunst, die Hütten, die Hobbithäuser und die Reben… Alle im Chor erinnern an die Fülle des irdischen Paradieses. Wunderbares Land, in dem die Natur mit Großzügigkeit für seine Bewohner und seine Gäste übersprudelt.

Der Schwarze Berg

Die Montagne Noire liegt im Land der Katharer. Im Herzen des Departements Aude, am Fuße des Zentralmassivs. Seine Flüsse sind wild, seine Wälder dicht und grün, seine idyllischen Dörfer… Dann werden Sie alle Schätze dieses Berges in Erstaunen versetzen. Zum Beispiel die Kühle mitten im Sommer. Und dann der Blick auf die Pyrenäenkette. Dieses einzigartige Land voller Geschmack und Charakter heißt Sie herzlich willkommen. Die Wege repräsentieren 196 Wanderkilometer. Anschließend besuchen Sie das Schloss von Saissac. Aber auch die vier Schlösser von Lastours, die Papiermühle von Brousse, die Seen, der Pic de Nore und der Wasserfall von Cubserviès. Letztendlich ein ganzes dichtes und reiches Programm von Entdeckungen der Natur und des Erbes.

Liste der Dokumentation zum Download

Um Ihren Aufenthalt genauer vorzubereiten, gehen Sie zu den Seiten Camping, Unterkunft et Themen.

Der Leitfaden Welcome

Artikel zur Vorbereitung auf Ihren Urlaub!

In einer Gruppe, mit der Familie oder alleine

Ihr maßgeschneidertes Angebot in weniger als 24 Stunden!

Ein Angebot anfragen

Website von camping

Möchten Sie ihm einen Besuch abstatten?

Es geht hier entlang