carte welcome

Bei jeder Reservierung wird 1 Jahr Mitgliedschaft für die Welcome Advantages Card angeboten.

10 000 Sport- und Kulturangebote in ganz Frankreich sowie 10% Rabatt auf Ihre zukünftigen Welcome-Reservierungen!

Die schönsten Dörfer Frankreichs #2: In der Dordogne

 

In unserer den Dörfern gewidmeten Serie laden wir Sie ein, nach und nach die 149 schönsten Dörfer Frankreichs zu entdecken. Für dieses zweite Werk haben wir uns entschieden, die schönsten Dörfer der Dordogne hervorzuheben. In dieser Abteilung, zehn Dörfer sind klassifiziert unter Die schönsten Dörfer in Frankreich. Ein Konzentrationsrekord, der mit geteilt wurde der Aveyron.

Sin der Region Neu-Aquitaine gelegen, verdankt die Dordogne ihren Namen dem Wasserlauf, der sie durchquert und ihre Schönheit so einzigartig macht. Für Natur- und Geschichtsliebhaber ist die Dordogne ein ideales Ziel. Das grüne Tal der Dordogne, die Ruhe, die es ausstrahlt, und die vielen Zeugen der Geschichte, die dieses Gebiet prägen, werden Sie begeistern. Entdecken Sie in diesen Zeilen die schönsten Dörfer der Dordogne.

Eine tausendjährige Geschichte

An den Pfaden können Schlösser und große historische Gebäude entdeckt werden. BEIM Saint-Jean-de-Côle, Verpassen Sie nicht das Priorat aus dem XNUMX. Jahrhundert und das Château de la Marthonie. Setzen Sie Ihre Reise fort unter Saint-Léon-sur-Vézère.  Überreste aus allen Epochen, von der Vorgeschichte bis zur Neuzeit, erzählen die reiche Geschichte des Ortes. BEIM Monpazier es sind der Hundertjährige Krieg und die Religionskriege, die die Geschichte geprägt haben. BEIM Belvès, im Herzen des Périgord Noir, ist der Blick über das Nauzetal unvergesslich.

Eine geschützte Natur

In der Dordogne ist Grün König. Die Flüsse, die es durchqueren, machen dieses Gebiet zu einem reichen Ort mit einer erhaltenen Artenvielfalt. Wanderfalken, Ginsterkatzen, Weißbeinkrebse, Eschenlöscher, Auerochsen und Silberreiher sind inmitten von Wäldern, Feldern oder entlang von Wasserläufen zu sehen. Um die Site in vollen Zügen zu bewundern, heben Sie sich ab und buchen Sie eine Fahrt mit dem Heißluftballon, um darüber zu fliegen Beynac-et-Cazenac oder Sarlat und leisten so eine postkartenwürdige Landschaft.

Die schönsten Dörfer der Dordogne: La Roque-Gageac
Vitrac

Langsamer Tourismus und Süße des Lebens

Um in die jüngere Geschichte des Ortes einzutauchen, ist es möglich, die Route von Bergerac nach Bordeaux zu fahren, die einst von Schiffen für den Warentransport genutzt wurde. Für Wanderbegeisterte führen die Wege durch die Hügel und führen Reisende zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu den berühmten Schlössern des Périgord. Diese Wachen wachen über das Dordogne-Tal. BEIM la Roque-Gageac, die Höhlenfestung aus dem XNUMX. Jahrhundert ist ein Schatz, den es zu entdecken gilt. BEIM Saint-Amand-de-Colythront stolz das Château de la Grande Filolie über dem Dorf. Am Zusammenfluss der Flüsse Dordogne und Vézère gehört Limeuil zum mittelalterlichen Pays des Bastides et Cités.

Die schönsten Dörfer der Dordogne: Castelnaud-la-Chapelle
Castelnaud-la-Chapelle

Die schönsten Dörfer der Dordogne und die Kochkunst

Die Dordogne zu genießen bedeutet auch, lokale Produkte zu genießen. Die Bauern, Gastronomen und Handwerker von Dumm und Castelnaud-la-Chapelle öffnen ihre Türen, damit Neugierige ihr Know-how und die Kultur der Dordogne entdecken können. Gänse- und Entenfarmen, traditionelle Märkte und Kunsthandwerksläden machen den Ruf des Ortes aus. Die Périgourdins sind auch für ihren herzlichen Empfang und ihre Gastfreundschaft bekannt.

Es scheint, dass „Dordogne Périgord Gold ist“! Warten Sie nicht länger, um sich von diesem Versprechen erfüllen zu lassen ...

Domme Dorf
Domme Dorf