fbpx

BESTPREISE GARANTIERT

Keine zusätzlichen Kosten, unsere Preise sind identisch mit denen der campings.

Camping Regionaler Naturpark Brière

Finden Sie einen Welcome Campingplatz

Wann hast du vor zu gehen ?

Flexibilität
Erwachsene
Kinder
Art der Unterkunft gewünscht?
Dieser Filter erfordert die Eingabe von Daten

Rund ums Wasser

Bewertung in Sternen

Standorte

Emplacements

Reiseziel

Bedingungen für den Aufenthalt

Etiketten

Partner

44-Karte

Camping Le Beaupré

  • 1 km von der Bucht von Quiberon entfernt und mit Blick auf Belle-Isle-en-Mer
  • In der Nähe von Guérande und La Baule
  • Labels Accueil Vélo und France Vélo Tourisme auf der Vélocéan-Route
Entdecken Sie den Campingplatz
56-Karte

Camping de Kernéjeune

Ab  53€
  • Im Herzen der südlichen Bretagne
  • Morbihan, zwischen Guérande und Vannes
  • 20 Minuten von den Stränden entfernt
Ab  53 €
Entdecken Sie den Campingplatz

En Loire-Atlantique, nordwestlich der Mündung der Loire, lädt der regionale Naturpark Brière zur Entdeckung der Brière-Sümpfe ein.

Zwischen der Region Nantes und der Region Guérande, der regionale Naturpark Brière Angebote für Urlauber ein Eintauchen in das Herz des Sumpfes der Grande Brière. Dieses Feuchtgebiet ist ein riesiges 40 Hektar großes Moor, in dessen Herzen sieben Inseln entstanden sind. Die Insel Frédun ist über die Straße erreichbar. Es ist ein privilegierter Ausgangspunkt, um diese unglaubliche Umgebung zu erkunden. In der Tat erwartet Sie dort das Maison du Parc. Die Mitarbeiter werden Ihnen dort die besten Ratschläge geben, um die Geheimnisse dieses einzigartigen Ortes zu erkunden.

Im Regionalen Naturpark Brière vergeht "die Zeit anders"

Während Ihres Aufenthalts in der Region, lassen Sie sich von einer Kahn- oder Blinfahrt verzaubern. Diese Boote mit flachem Boden sind ideal für die Navigation im Sumpf. Hier sind die Feuchtgebiete, die Tierwelt und die strohgedeckten Häuser atemberaubend. Sie tauchen die Besucher in ein Ökosystem ein, in dem Mensch und Natur in Harmonie koexistieren.

Zwischen Natur und Erbe

Tanz der regionale Naturpark Brière, traditionelle Handwerke haben noch ihren Platz. Dachdecker, Salzbauer, Töpfer, Sumpfbauern bringen ihr Know-how weiter ein. Diese Handwerker und Bauern haben im Laufe der Zeit die Identität des Brière-Sumpfes geprägt. Aber der Park ist auch für seine besondere Artenvielfalt bekannt. Vögel wie Rohrweihen, Reiher und Löffler bevölkern daher das Gebiet. Aber Sie werden auch Fischotter, Aale und viele kleine Säugetiere und Amphibien entdecken. Auch die Flora ist reichlich vorhanden und erhalten. Unter den 900 identifizierten Pflanzen werden Sie dann gelbe Schwertlilien, weiße Seerosen, Hagebutten, Ambrosia und sogar Landahorne finden. In der regionale Naturpark Brière, sind nicht weniger als 50 Pflanzenarten geschützt.