carte welcome

Bei jeder Reservierung wird 1 Jahr Mitgliedschaft für die Welcome Advantages Card angeboten.

10 000 Sport- und Kulturangebote in ganz Frankreich sowie 10% Rabatt auf Ihre zukünftigen Welcome-Reservierungen!

Wie wäre es, wenn Sie lernen, Ihr eigenes Obst und Gemüse zu produzieren?

Wer hat nie davon geträumt, sein Gemüse zu produzieren, eine von der Sonne erwärmte Tomate zu probieren, frische Kräuter zu sammeln, um sie auf einen vor wenigen Minuten gepflückten Salat zu hacken? Ist die Produktion Ihres Obstes und Gemüses in Ihren Plänen?

CDer Traum von einem einfachen Leben scheint manchmal unerreichbar. In wenigen Jahrzehnten Know-how der Vorfahren wurde von den meisten vergessen. Mit der Abkehr von Gemüse- und Kleingärten haben sich die Franzosen auch von ihren Wurzeln abgeschnitten. Sie wandten sich scheinbar einfacheren Lösungen zu… Heute Bewusstsein ist allgemein. Es ist dringend notwendig, zur Erde zurückzukehren und nicht länger ein Sklave eines ins Stocken geratenen Systems zu bleiben. Es ist Zeit, endlich Ihr Obst und Gemüse zu produzieren.

Deine Tomaten anbauen

1 m² Land kann zwischen 20 und 50 kg frische Produkte pro Jahr produzieren!

Freiheit von Massenverteilung, Pestiziden und Konsumismus consumer kann mit dem Garten beginnen. Kollaborative Gemüsegärten erleben in Städten ein unerwartetes Comeback, Terrassen werden wieder grün, Duftpflanzen duften Balkone und Firmendachterrassen werden zu fruchtbaren Mitmachgärten. Weiter draußen und auf dem Land lernen Familien einige Tomatenpflanzen und Basilikum kennen und machen sich dann auf die Suche nach anderen Pflanzen und Setzlingen. Allerdings mit unterschiedlichem Erfolg, denn einen erfolgreichen Gemüsegarten zu gestalten ist letztlich gar nicht so einfach.

Eine echte Herausforderung

Hinter einer scheinbaren Einfachheit, Ihren Garten zu pflegen ist eine echte Herausforderung. Es ist ein breites Wissen erforderlich, und es ist ziemlich schwierig, die widersprüchlichen Informationen im Internet zu sortieren. Was pflanzen? Zu welchem ​​Zeitraum? Wie bereitet man den Boden vor? Wie bewässert man?... So viele unbeantwortete Fragen. Es ist Zeit, einen Experten hinzuzuziehen.

Was wäre, wenn die Feiertage die perfekte Zeit wären, um zu lernen, wie man sein Obst und Gemüse anbaut?

Ihr nächster Urlaub kann zu einer besonderen Zeit werden, um eine Pause einzulegen und Ihren Traum wahr werden zu lassen. Das Know-how der Alten steht Ihnen zur Verfügung. Man muss nur die Zeit finden… Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Urlauber dafür, das Angenehme mit dem Angenehmen zu verbinden und nehmen im Urlaub an Schulungen teil. Eine einfache Möglichkeit, sich ein paar Grundlagen anzueignen, bevor Sie sich auf den Weg machen, den hinteren Teil des Gartens zu stürmen.

Familie im Gemüsegarten

Sie machten mit ihren Solidaritätsinitiativen Schlagzeilen

In Florida, Rob auf der grünen Wiese wollte beweisen, dass es möglich ist, Nahrung in der Natur zu finden, auch in einer Großstadt. "Die Natur war meine Speisekammer und meine Apotheke", erklärte er nach einem Jahr in völliger Autonomie. Rob hat seine Nachbarschaft komplett verändert, indem er kostenlosen Unterricht anbietet und seinen Nachbarn beim Anlegen von Gemüsegärten hilft. Auch in Frankreich engagieren sich die Freiwilligen der Fraternités Ouvrières für die Weitergabe ihres Wissens. Letztes Jahr, Pariser Rathaus sie unterrichtete im 12. arrondissement im Gewächshaus und im Gemüsegarten.

Au camping, auf dem Hof ​​oder in Gärtnereien entwickeln sich viele Möglichkeiten, Neulingen die Freuden des Gärtnerns näher zu bringen. Bleiben Sie dran. Man muss nur neugierig sein, einen dieser Enthusiasten zu entdecken, der sein Know-how gerne weitergibt.