carte welcome

Bei jeder Reservierung wird 1 Jahr Mitgliedschaft für die Welcome Advantages Card angeboten.

10 000 Sport- und Kulturangebote in ganz Frankreich sowie 10% Rabatt auf Ihre zukünftigen Welcome-Reservierungen!

Xavier Thévenard schneidet auf dem legendären GR 20 . besser ab als Kilian Jornet

Kein Rekord für Xavier Thévenard auf dem GR 20, aber ein mehr als ehrenhafter Platz. Er erreichte die drittbeste Leistung in der Geschichte des GR 20, indem er diesen Ultratrail von 180 Kilometern und 14 Höhenmetern in 000 Stunden und 32 Minuten absolvierte.

En ab Calenzana auf dem GR 20 Montag, 6. Juli, 4 Uhr, Xavier Thévenard zielte einfach auf den Rekord. Bei Ankunft in Conca nach 32:32 Uhr, dieser außergewöhnliche Ultra-Trail-Läufer musste sich endlich zum dritten mal begnügen, dahinter Francois D'haene et Guillaume Peretti, aber vor dem Star der Disziplin, Kilian Jornet der die GR 2009 bereist hat, in 32h54. Es muss gesagt werden, dass D'haene die Messlatte 2016 mit seiner 31:06 sehr hoch gelegt hat und damit den bisherigen Rekord des Korsen Peretti von 2014 um fast eine Stunde gebrochen hat.

Ein beeindruckender Ultra-Trail

Auf halbem Weg auf dem GR 20, alle glauben an einen neuen Rekord. Xavier Thévenard hat einen komfortablen Vorsprung auf den aktuellen Rekord. Doch die überwältigende Hitze des ersten Tages auf dem Korsenmassiv hat Spuren in der Form des Jura hinterlassen, der allmählich seinen Vorsprung verliert. Im Nachtrennen ging es endlich los. Es muss gesagt werden, dass hier der Rekordhalter François D'haene 2016 beschleunigte. 20 Kilometer vor dem Ziel hatte Xavier schließlich 30 Minuten Rückstand. Erschöpfung, mehrere Blasen ... Die letzten fünfzehn Kilometer werden für den Ultra-Trailer "ein Kreuzweg". Erschöpft und gerührt vertraute er sich dem die Teamzeitung.

„Bei einem Projekt wie diesem ist Leistung das Sahnehäubchen. Das ist nicht das, woran ich mich erinnern werde. Was bleiben wird, ist die Leidenschaft, die ich mit meinem ganzen Team und all diesen Menschen geteilt habe. Das wird wirklich bleiben. "

Sieh diesen Beitrag auf Instagram

Ein von Xavier Thevenard (@xavierthevenard) geteilter Beitrag le

Ein außergewöhnlicher Kurs

Mit 32 Jahren Xavier Thévenard ist einer der besten Ultralangstreckenläufer der Welt. Dreifacher Gewinner von Ultra Trail du Mont-Blanc 2013, 2015 und 2018. Er ist der einzige Läufer, der den UTMB Grand Slam durch den Sieg in den 4 Einzelrennen erreicht hat: den UTMB dreimal, CCC 2010, TDS 2014 und OCC 2016. Mont-White, Transju-Trail , Hardrock 100, Mount Fuji, Aiguilles Rouges, Templer… Der Ultra-Trail-Rekord des ehemaligen Skilangläufers und Biathleten ist beeindruckend. Allerdings hält er den Kopf auf den Schultern. Als Liebhaber der freien Natur lebt er im Herzen der Natur und setzt sich dafür ein ein einfaches Leben. Vor kurzem hat er sich entschieden, seinen COXNUMX-Fußabdruck zu begrenzen. indem Sie auf den Einkauf verzichten, der einen Flugzeugflug erfordert.

„Ich möchte mit mir einverstanden sein und frage mich, ob es auch heute noch sinnvoll ist, einen Langstreckenflug zum Laufen zu nehmen […] Das Wichtigste ist, heute Leben auf der Erde retten zu können. […] Wir sind dabei, 85% der lebenden Arten zu schlachten ”

Entdecken Sie im Video die wenigen Stunden, die Xaviers Leistung vorausgingen.

Sieh diesen Beitrag auf Instagram

Ein von Xavier Thevenard (@xavierthevenard) geteilter Beitrag le

Update 12. Juli: Verpassen Sie nicht das Video von Xaviers Leistung, das auf seiner Facebook-Seite geteilt wird.

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=3246150882090079&id=592961957408998

Lesen Sie auch zum gleichen Thema:
Machen Sie sich endlich auf den Weg, um den mythischen GR 20 . zu erobern
Portrait: Kilian Jornet, der überraschende Skyrunner mit beispielloser Leistung
Kennen Sie die Trail® Stationen?